CWEEN: KI-Innovation und Change für Medien- und Kreativunternehmen

Jedes Kreativ- und Medienunternehmen weiß, dass es besser früher als später mit KI arbeiten sollte. Künstliche Intelligenz revolutioniert gerade nicht nur die Entwicklung und Produktion von kreativen und journalistischen Produkten, sondern die gesamte Verwertungskette. Es gibt unglaubliche Chancen, aber auch unüberschaubare Risiken. Klar ist nur eins: KI geht nicht mehr weg, also machen wir sie uns zunutze.

Aber wie bekommt man ein ganzes Unternehmen KI-fit? Wie lassen sich im laufenden Betrieb Tools und Techniken einsetzen, die heute noch unsicher und morgen schon veraltet sind? Wie baut man eigene Systeme, um Daten sicher zu nutzen und auszuwerten? Wie kann man mit KI effizienter und besser werden? Wie werden die Mitarbeitenden dafür begeistert, sich auf diese spannende Reise zu machen, und wie bekommen sie die richtige Weiterbildung?

Den einen richtigen Weg kann es dabei nicht geben, aber es gibt spannende Routen, bei denen wir Ihnen zur Seite stehen. CWEEN unterstützt Sie dabei, KI in Ihrer Organisation so zu implementieren und wachsen zu lassen, dass Sie stabil und gleichzeitig agil in die KI-Zukunft starten. mehr

CWEEN steht für Innovations- und Changemanagement für Kreativunternehmen, Medien- und Produktionshäuser. Seit 2011 erarbeiten Dr. Tanja Deuerling und ihre Projektteams Strategien für den digitalen Wandel, agile Konzepte für das Kreieren und Managen von Innovationen und unterstützen Organisationen dabei, sich ständig weiterzuentwickeln.

Blog&News

KI als Grassroots-Bewegung: Wie künstliche Intelligenz im SWR wächst

Wie implementiert man KI in einem Medienunternehmen? Den einen richtigen Weg kann es dabei nicht geben, aber unzählige spannende Ansätze. Einen davon habe ich im SWR gefunden. Hier waren es vor allem die Mitarbeitenden, die den Einsatz von KI forcierten. Eine der Treiberinnen dieser Graswurzelbewegung ist Katja Beck. Im Interview erzählt sie mir, wie die Graswurzelbewegung zum Projekt wurde, wie die Testphase verlaufen ist und wie das Haus ein eigenes, sicheres GPT aufbaut und testet.

KI und ich: Was hat der Tod von Paul Auster mit KI zu tun?

Der Tod von Paul Auster geht mir nahe. Der amerikanische Schriftsteller begleitet mich durch mein halbes Leben, inspiriert und tröstet mich. In unserem Workshop „Schreiben mit KI“ habe ich ein Experiment gewagt: Kann eine KI im Stil von Paul Auster schreiben? Das Ergebnis ist gruselig. Wo sind die Grenzen künstlicher Intelligenz beim kreativen Schreiben?

Schnelle KI, langsame KI: Vom richtigen Tempo beim Einsatz von Künstlicher Intelligenz

Wie kann man KI in einem großen Medienunternehmen wie dem BR schnell und nachhaltig einsetzen? Ulrike Köppen befasst sich mit genau dieser Frage. Sie hat datengetriebenen Journalismus und Automatisierungen ebenso im Blick wie die KI-Strategie des Hauses. Wie sie das macht, was sie motiviert und was ihr manchmal Frust bereitet, das erzählt sie im Interview für „KI und ich“.

Workshops

Formatentwicklung mit KI: Hier zur nächsten Session anmelden

Wie kann man KI für die Formatentwicklung nutzen? Die schlechte Nachricht: KI kann uns nicht die ganze Arbeit abnehmen, und noch kann kein Tool die neue bahnbrechende Show auf Knopfdruck entwickeln. Die gute Nachricht: KI nimmt uns viele zeitraubende Arbeitsschritte ab und hilft uns im gesamten Prozess, so dass wir unsere Kreativität und unser Know-how noch besser ausschöpfen können. Nach den ersten beiden super erfolgreichen Workshops mit Formatentwicklungs-Profis aus ganz Deutschland, gibt es die nächste Edition: Am 26.06. zeigen wir Euch wieder, wie Ihr KI schneller und besser für kreative Prozesse und für die Formatentwicklung nutzen könnt. Aktuellste Tools und News, Prompts, Hacks, Bots und viel Raum für Eure Ideen und Fragen. KI-Einsteiger sind willkommen! Mehr Infos und Anmeldung hier.

Schreiben mit KI – Jetzt für den 19. Juni anmelden!

KI verändert unseren Umgang mit Schreiben grundlegend. Aufgaben wie Recherchieren, Kreieren, Texten und Konzipieren können erstaunlich gut und irre schnell von KI-Modellen übernommen werden. Wie gehen wir damit um? Wie können wir generative KI möglichst schnell, kreativ und richtig für unsere individuellen Schreib-Aufgaben nutzen? Welche Tools sind wichtig, und wie kann ich sie professionell einsetzen? Zusammen mit Oliver Welling biete ich Online-Workshops speziell für Journalisten:innen, Autor:innen, Content-Ersteller:innen, Texter:innen, Blogger:innen, Kreative und andere Medienschaffende rund um das Thema Schreiben mit KI. Infos und Anmeldung hier.

Formatentwicklung mit KI: Jetzt anmelden!

Wer generative KI-Tools nutzen will, kommt nicht darum herum, sie selbst auszuprobieren: Man muss in den Dschungel gehen! Das sagen alle Experten, die ich kennen, und ich kann das aus meinen Erfahrungen nur bestätigen. Das heißt aber nicht, dass man sich ganz ohne Hilfe den Weg durch den Urwald schlagen muss. Wir, KI-Tool-Mastermind und Prompting Profi Oliver Welling und ich kennen Pfade und Abkürzungen. Wir zeigen Euch, wie Ihr KI schneller und besser für kreative Prozesse und für die Formatentwicklung nutzen könnt nutzen könnt. Mehr Infos und Anmeldung hier.

Consulting

Meine Klient*innen stehen immer im Mittelpunkt meiner Arbeit.

Meine Mission ist es, meine Auftraggeber*innen mit meinem Wissen, meinen Erfahrungen und meiner Kompetenzen zu befähigen und motivieren, zielgerichtete Lösungen zu finden, realistische Maßnahmen zu entwerfen und diese erfolgreich umzusetzen.

Meine langjährigen Erfahrungen im Management unterschiedlicher Medienunternehmen, als Beraterin und Trainerin haben mich gelehrt, dass es DEN EINEN richtigen Weg nicht gibt. Jede Organisation, jedes Team, jeder Mensch funktioniert individuell und braucht maßgeschneidert Konzepte, gerade wenn es um so komplexe Themen wie Innovation und Change geht.

CWEEN bietet Ihnen immer effektive Ansätze und erfolgserprobte, individuell angepasste Methoden für Ihre konkreten Herausforderungen, Fähigkeiten und Bedürfnisse.

CWEEN arbeitet im Netzwerk mit international agierenden Expert*innen. Ich stelle für Ihre Herausforderung die richtigen Teams unter meiner Leitung zusammen.

CWEEN steht für einen Beratungsansatz, der sich an agilen Werten orientiert. Commitment, Transparenz, Wertschätzung und Mut sind die Basis unseres Handelns.

Icon-Managementberatung

Beratungsschwerpunkt ist strategisch basiertes Innovations- und Changemanagement.  mehr

Icon-int

Sie strukturieren um oder expandieren? Sie suchen eine Nachfolge und möchten eine Übergangslösung? Sie brauchen einen mehr

Icon-Personalberatung

Die richtigen Menschen an Bord zu haben, ist der Schlüssel für unternehmerischen Erfolg. In Branchen, die von hoher Kreativität mehr

Moderation

Ein wichtiger Erfolgsfaktor von Workshops und Lernprozessen in Gruppen ist die passende Moderation. Ich habe mich spezialisiert auf die Begleitung von Innovations- und Veränderungsprozessen sowie kreative Aufgaben, die Gruppen gemeinsam lösen wollen. Als Moderatorin entwickle und plane ich mit Ihnen Ihre Veranstaltung und führe diese mit Methoden durch, die ergebnisorientiert angelegt sind und Raum für die Entwicklung neuer Ideen lassen. Meine Stärken sind dabei hohe Fach- und Methodenkompetenz gepaart mit Kreativität, Empathie und der Fähigkeit unterschiedlichste Menschen zu motivieren und zu begeistern.

Hochschule

Die Arbeit als Dozentin an Hochschulen ist Herausforderung und Bereicherung zugleich. Lehre erfordert, Wissen und Erfahrungen zu reflektieren, zu strukturieren und sich mit praxisorientierten Themen auch theoretisch auseinanderzusetzen. Die Wissbegier der Studierenden, ihr kritischer Input und Fragen, die ich mir bisher nicht gestellt haben, sind meine Motivation, sich immer wieder mit neuen Themen und Erkenntnissen zu befassen. Die Forschung im Bereich Media Industries und audiovisuelle Medienwissenschaften unterstützt und befruchtet dabei laufend mein Beratungsangebot.

Hochschule für Fernsehen und Film
HFF München

Dozentin
„Soft Skills“ in der Abteilung V – Produktion und Medienwirtschaft

Filmuniversität Potsdam Babelsberg „Konrad Wolf“

Dissertation: „Innovationsmanagement für neues Fernsehen. Die Entwicklung von Bewegtbildformaten in Abhängigkeit vom Innovationsgrad.“

Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation (MHMK),
Standort Berlin

Dozentin „Medienmanagement: Personal und Organisation“

Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover, Institut für Journalistik und Kommunikationsforschung

Gastvortrag zum Thema Formatentwicklung
Jurymitglied Formatentwicklunsgs-Pitch für Studierende

die medienakademie,
Standort Berlin

Dozentin „Personalmanagement“,
„Entwicklung von TV-Konzepten“

Hochschule Fresenius / Media Schoolhalten“

Dozentin „Organisationsmanagement“, „Bewegtbildmanagement“
Projektbetreuung „Werbespots am PoS: Kriterien für die Gestaltung von Bewegtbildinhalten“

Dr. Tanja Deuerling

Mit 20 Jahren Praxis bei TV-Sendern und Produktionsfirmen, davon über zehn Jahre in Führungspositionen, liegt der Schwerpunkt meiner Tätigkeit auf der Verknüpfung von Management und Kreativität.

Durch meine Arbeit als Beraterin bei Sendern, Plattformen und Produktionsfirmen, als Chefredakteurin von kabel eins und Sat.1 sowie als Leiterin der Organisationsentwicklung bei ProSiebenSat.1 kenne ich die Bedürfnisse von „Kreativen“ und „Managern“ und weiß, wie das Beste aus beiden Welten zum Erfolg geführt werden kann. Mein Erfahrungswissen ist untermauert durch meine wissenschaftliche Forschung im Bereich Innovationsmanagement für neue Medien. Medien immer wieder zu erfinden und sie zum Erfolg zu führen – das ist meine Leidenschaft.

Bei allen Risiken, die Innovationen bedeuten, sie bieten große Chancen: auf Wachstum, neue Märkte, Erfolg, gute Inhalte – auf gutes neues Fernsehen, auf bewegte Bilder, die uns bewegen.

Mein Buch
„Innovationsmanagement
für neues Fernsehen“

Umfassende & pragmatische Lösungswege. Klare Analysen, praxisnahe Konzepte und eine effektive Umsetzung. Download Rezension

Kunden

Kontakt

Dr. Tanja Deuerling

Brigittenstraße 7
20359 Hamburg

Telefon: +49 40 46778340
Mobil: +49 171 2774688
E-Mail: tanja.deuerling@cween.de